Aktuelles vom Kulturhaus Oberwesel
Kulturhaus Oberwesel

Freifunk-Initiative Oberwesel - Wir sind dabei!

Freifunk ist ein freies, selbstverwaltetes und dezentrales Funknetz (WLAN) ohne komplizierte Anmeldung, ohne umständliche Registrierung und ohne Zeitbeschränkung - unterdessen stehen bereits über 30.000 Freifunk-Router in Deutschland. Alle teilen ihre bestehende Internetverbindung.

Ziel in Oberwesel ist, den Innenstadtbereich für alle Bürger und Gäste möglichst vollständig mit WLAN abzudecken. Dafür setzen sich der Oberweseler Gewerbeverein, die Stadt Oberwesel und das Stadtmanagement seit Anfang Februar 2016 ein.

Jeder kann mitmachen, indem er einfach einen Freifunk-Router auf die Fensterbank oder ins Schaufenster stellt (viele Freifunk-Router ergeben ein großes und stabiles Netz, mit dem man Straßenzüge und ganze Plätze abdecken kann, da sich die Router in der Nachbarschaft automatisch miteinander verbinden und auch gegenseitig aushelfen, wenn die Bandbreite mal knapp wird).

Der Router wird mit einer speziellen Software, der Freifunk-Firmware ausgerüstet, welche auch dafür sorgt, dass Ihr eigenes Heimnetzwerk sicher vom Freifunk-Netzwerk getrennt ist.

Jeder Freifunk-Router in Oberwesel ist mit GPS-Koordinaten auf der Freifunk-MYK-Karte für jedermann online gelistet. Diese Karte finden Sie unter http://status.freifunk-myk.de.

Router für den Einstieg sind bereits ab 20 Euro erhältlich. Die Stromkosten dafür betragen pro Jahr unter 5 Euro. Weitere Kosten entstehen nicht.

Das Kulturhaus ist bei dieser tollen Initiative von Anfang an dabei. Der OGV sucht noch weitere Freifunker in Oberwesel. Interessenten erhalten Unterstützung bei der Einrichtung. Auf Wunsch werden fertig konfigurierte Freifunk-Router zur Verfügung gestellt.

Informationen gibt es bei der Tourist-Information Oberwesel sowie im Internet unter www.facebook.com/FreifunkOberwesel.

zur Übersicht