Aktuelles vom Kulturhaus Oberwesel
Kulturhaus Oberwesel

Im Kulturhaus darf jetzt auch geheiratet werden

Das Kulturhaus Oberwesel ist seit Jahren eine der ersten Adressen, wenn es um Kulturveranstaltungen, aber auch um private Feiern und Festlichkeiten geht. Ab sofort darf hier auch geheiratet werden. Als Außenstelle des Standesamtes der Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel stehen die stilvoll hergerichten Räume der Einrichtung nun auch allen heiratswilligen Brautpaaren zur Verfügung. Ob 10 oder 100 Personen, ob in modernem oder rustikalem Ambiente, im Kulturhaus finden sich die idealen Bedingungen für jeden Geschmack. Der „blaue Salon“ im Stadtmuseum, ein nostalgischer Raum mit der Original-Ausstattung des 19. Jahrhunderts, bietet bis zu 15 Personen Platz. Der historische Gewölbekeller mit seinem ursprünglichen und rustikalen Charme nimmt bis zu 60 Personen auf, der Kultursaal, modern und lichtdurchflutet, bis zu 100 Hochzeitsgäste. Das außergewöhnlichste Ambiente finden Heiratswillige jedoch in der nahegelegenen Sakristei des Minoritenklosters, einem stimmungsvollen Zeugnis gotischer Baukunst. Für den anschließenden Sektempfang und als Kulisse für Hochzeitsfotos kann der verwunschene Klostergarten mit der imposanten Ruine der Klosterkirche gleich mitgenutzt werden. Der Garten befindet sich in Privatbesitz und ist nicht öffentlich zugänglich.

zur Übersicht