Feiern und Tagen im Kulturhaus Oberwesel

Das Minoritenkloster in Oberwesel

Ein Kleinod im mittelalterlichen Oberwesel ist das ehemalige Franziskaner-Minoritenkloster. Kirchenruine, Klostergarten, Kreuzgang und Sakristei bilden ein beeindruckendes Ensemble und lassen 800 Jahre Geschichte lebendig werden.

Das Klostergelände befindet sich heute in Privatbesitz. Exklusiv für Sie öffnen wir die Tore zu diesem verwunschenen Ort. Im Rahmen eines Besucher-Arrangements entführen wir Sie in die Welt der mittelalterlichen Bettelorden.

Ein Sektempfang im gepflegten Grün des Klostergartens ist der stilvolle Auftakt zu Ihrer Festlichkeit im Kulturhaus. Brautpaare können sich in der Sakristei trauen lassen.Der Garten steht ihnen auch als traumhafte Fotokulisse zur Verfügung.